Route

ae70b2cdf6Am 22. April 2015 wurde die Alunga in Basel eingewassert.

Über den Rhein und die Ijssel erreichten wir im Juni 2015 Lemmer am Ijsselmeer.

Hier haben  wir weitere Arbeiten am Innenausbau gemacht,  den Mast stellen  und die Segel anfertigen lassen.

Lemmer
Lemmer

Seit Juni 2016 hüpfen wir jetzt langsam südwärts.

Unser Traum ist es, irgendwann in den Naturhafen von Sydney einzulaufen.

sydney

 

 

21 Gedanken zu „Route“

  1. Hoi ihr zwei süssen auswanderer, bei uns sind es jetzt bald 3 monate seit unserem auszug aus der CH. Noch keine winzige sekunde hatten wir heimweh….
    Wir fühlen uns sehr gut aufgehoben, leben nach lust und laune in den tag, pflegen unseren garten mit leidenschaft und vermissen vorläufig unser schiff noch gar nicht. Wir planen so halbherzig, es zw nov bis feb herzuholen, mal gucken
    Euch nur die besten wünsche, wir freuen uns, von euch news zu hören
    Grükü, baba und hansjürg

  2. Ich wünsche euch viel Glück und Erfolg für die lange Reise.
    Wenn es nicht mehr geht hilft sicher ein Kaffee-Schnaps.
    Freundliche Grüsse aus Moslig
    Paul Walliser

  3. Ich bin nur noch sprachlos, ich lebe in der Nähe von Will ZH und habe immer wieder mal so rüber geschaut wie weit das Boot schon ist, ich konnte mir auch nie vorstellen das der Tag kommen wird wo das Boot nicht mehr dort steht, bin sogar ein bisschen traurig, denn das war ein super Anblick und die Geschichte die dahintersteht finde ich unglaublich. Wie kann man nur so ein unglaubliches Boot bauen und das praktisch oder viel alleine.

    Ich finde es SUPER wenn sich ein Mensch ein solcher Traum verwirklicht!!!

    Ihr seid Super und Ihr zeigt hiermit den Menschen das wenn man nur am Traum dranbleibt, dies auch verwirklichen kann, Ihr habt das mehr als nur SUPER gemacht. Ich wünsche euch das aller beste und das alle noch offenen Träume und Wünsche in Erfüllung gehen werden.

    Alles gute….

  4. Hallo Freunde

    Kareem vermisst seinen Kumpel Gip beim abendlichen Spaziergang.
    Wir wünschen euch viel viel Gluck und Erfolg auf eurer Reise und sind gespannt auf die Reiseberichte.

    Alles Gute
    Kareem und Chaled

  5. Hallo ihr zwei Lieben.
    Schaue jeden Tag auf die Seite der Alunga. Heute fand ich den Eintrag über die Schiffstaufe. Wo ihr wohl seid? Wir denken oft an Euch und hoffen, das alles nach euren Wünschen läuft.
    Seid herzlich gegrüsst
    Ruth

  6. Meine Lieben!
    Ihr macht uns Daheim-Gebliebenen ein grosses Geschenk mit Euren Berichten!
    Danke Monika!
    Weiterhin gute Reise und gut „Schaff“ und es liebs Grüessli, Lisi

  7. Hi Ihr beiden
    Alles Gute und viel Spaß! Wir verfolgen eure Reise. Das mit dem bereits lecken Motor ist klar! Lokführer Sir hätte halt einen Hürlimann nehmen sollen
    Gruß aus Dietschwil

  8. Hoi zämu, es bereitet mir Freude, zu hören, dass ihr nun Unterwegs seit. Ich wünsche euch alles gute auf euren Spannenden Reisen. Geniesst es weit weg von der heutigen stressigen zeit. Liebe Grüsse aus Hühnerwangen Markus

  9. Liebe Monika, lieber Walter, schön war es Euch am Pfingstsamstag nähe Bonn zu treffen und zu sehen, wie sehr Ihr es geniesst. Mittlerweile werde ich schon aus Bonn angerufen, wenn wieder ein neuer Reisebericht online ist, smile. Götti hat angerufen und sich für die ersten Reiseberichte bedankt. Auch er freut sich, auf diese Weise auch mit Euch verbunden zu sein.
    Lasst Euch nicht aus der Ruhe bringen von dem Blindgänger, der in Köln gefunden wurde und weiterhin gute Reise wünschen Euch Eckart und Marlene und natürlich auch Christiane und Kalle, die den Abend auch genossen haben.

  10. Liebe Monika, lieber Walti

    Von Ferne habe ich mitgefiebert, und mich riessig gefreut, dass ihr nun unterwegs seid!! Ein Traum wird wahr, und ich bin sicher dass ihr schon euren eigenen Rhytmus gefunden habt und es auch geniessen könnt – ich mag es euch so gönnen!
    Und bitte Monika – nicht zu knapp mit den Reiseberichten, gell, es ist schön von euch zu lesen.
    Wir (Maex, Walid und ich) sind in der Zwischenzeit wieder in Rheinau und haben heute angefangen uns einen Weg durch den Dschungel im Garten zu kämpfen.

    Mit herzlichen Grüssen
    Judit

  11. Liebe Monika, lieber Walti
    Mit grossem Interesse haben wir eure neusten Berichte gelesen. Ganz herzlichen Dank, dass wir so an eurem Abenteuer teilhaben dürfen, ohne seekrank zu werden oder lecke Motoren flicken zu müssen. Da wären wir ja sowieso überfordert…. Wir freuen uns, dass ihr die Reise gut gestartet habt und jetzt nach all den sehr anstrengenden Monaten und Wochen nun einfach mal etwas ausruhen könnt. Das habt ihr beide mehr als verdient! Wir wünschen euch ganz fest, dass ihr euch auf der Alunga schon bald „zu Hause“ fühlt und sie euch sicher von Hafen zu Hafen bringt.
    Herzlichst
    Martha und Charlie

  12. Wir haben uns am Hafen von Ketelhaven getroffen. Unsere hund Cooper hat gerade mit Gip gespielt. Schön die Geschichte (bau) von die Alunga zu hören. Wir hoffen das Eure wunsch irgendwie in Sydney an zu reizen wirklichkeit wird.
    Herzliche Grusse,
    Chiel en Patricia

  13. Glückwumsch an euch beiden, dann bin ich nicht mehr allein auf dem meer.
    Wenn ihr den gittermast stellt, sagt dem rigger, dass das kein normaler mast ist und die wanten nicht durchgesetzt werden dürfen. Sonst erlebt ihr das gleich, wie ich im letzten herbst in Stettin.

    gruss aus Lissabon
    Wolfgang

  14. auch ich wünsche euch Glück, Gesundheit und gute Fahrt.
    Vor vierzig Jahren hatte ich inmitten der Schweiz einen ähnlichen Traum vom Segeln hinaus in die weite Welt. Heute bin ich glücklich am Sonntagmorgen auf der Elbe von Wind und den Gezeiten geschoben zu segeln, die Ruhe und die Natur zu geniessen. Herzliche Grüße Tobias

  15. Schiff ahoj,
    Hallo zämme,
    hoffe dieni Chnü Monika, sind bald wieder imene bessere Zuestand und Ihr zwöi chönet bald dSegel setze und Euchi Reis witerfahre.
    Walti, Du darfsch echli niedig uf mi si, ha am 25. Mai Periodischi Prüefig 🙁
    Hoffe i schaff de Sch……
    Bi im Juni mit miner Fründin 2 Wuche mitem VW-Bus unterwägs. Wer weis, viellicht findemer au no churz de Wäg zu Euch ?
    Mast und Shotbruch und die berüemti Hand breit Wasser unterem Kiel
    wünscht Euch
    Fredi

  16. ….ich schaue gelegentlich mal was Ihr da macht, finde ich ganz toll,
    ….hatte auch eine kleine Segeljolle auf dem Bodensee,
    und jetzt nur noch ein Klepper Faltboot…gut für die Gesundheit…

    herzlichen Gruss
    Emanuel
    aus der Schweiz

    1. ….in der Schweiz haben wir auch ein Ballenberg, ganz hübsch…
      wollte ein Bildchen von meinem Faltboot senden, aber das geht glaube ich nicht… herzl. Morgengruss
      Emanuel aus 9500 Wil CH

      1. Hoi Monika u.Walter Wie geht es euch,wo seit Ihr momentan
        Wünsche euch beiden weiterhin gute fahrt.Bei uns ist alles
        in ordnung,nur den Hund muss ich einschläfern.

        Herzlichen gruss an euch beide
        .Onkel Leo

  17. Liebe Nachbarn im Hafen Cherbourg,
    Wit haben letzes Jahr gesehen dass Ihren Schiff I’m Hafen geführt werde mite in gebrochene Mast. Es war dunkel und unheimisch…., was haben wit oft über Ihnen gesprochen. Das Wasser ist so unruhig kit viele eddy’s, das mann Ihnen Wind schon ein Stürmliche See thrift is unsure Erfahrung. Sir whünschen Sie dine Seth guts Reise. Und Gesundheit, Gluck und Keene Panne
    Gerard und Ineke Challenge/Makkum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ein Traum wird wahr